Karte

In der Übersichtskarte werden die Örtlichkeiten der einzelnen Artikel dargestellt. Die Bilder mancher Artikel wurden jedoch an verschiedenen Plätzen aufgenommen so dass man manche Angaben in der Karte nicht allzu genau nehmen darf.

Karte wird geladen - bitte warten...

Abenstor: 48.814282, 11.844506
Donautalbahn: 48.819413, 11.846700
Der Kuchlbauer-Brand: 48.815178, 11.846367
Roxy-Kino: 48.816462, 11.849218
Ulrichstraße: 48.816373, 11.845911
Uhrmacher Brandl: 48.816149, 11.846568
Aunkofen: 48.817115, 11.835117
Aventinusplatz: 48.216038, 16.378984
Elektrizitätswerk: 48.813638, 11.846032
Die Molkereigenossenschaft Kelheim-Abensberg: 48.814565, 11.851238
Regensburger Tor: 48.815485, 11.848079
Hochwasser in Abensberg: 48.815384, 11.839031
Gillamoos: 48.811477, 11.843777
Gillamoosauszug: 48.815310, 11.845676
marker icon
Abenstor
Das Abenstor, der ehemalige südliche Zugang zur Altstadt von Abensberg wurde 1901 abgerissen.
marker icon
Donautalbahn
Die untere Donautalbahn verbindet Ingolstadt mit Regensburg
marker icon
Der Kuchlbauer-Brand
Der Kuchlbauer-Brand von 1904 war eine der größten Feuerkatastrophe der Stadt Abensberg
marker icon
Roxy-Kino
Das Roxy-Kino Abensberg wurde 1954 eröffnet.
marker icon
Ulrichstraße
Die Ulrichstraße hieß früher Braugasse wegen der zahlreichen ansässigen Brauereien
marker icon
Uhrmacher Brandl
Der Uhrmacher Brandl eröffnete 1930 in Abensberg sein Geschäft
marker icon
Aunkofen
Aunkofen wurde bereits 1939 in die Stadt Abensberg eingemeindet
marker icon
Aventinusplatz
Der Aventinusplatz hieß früher auch Paradeplatz oder "Hundsbuckel"
marker icon
Elektrizitätswerk
Das Elektrizitätswerk wurde in der ehemaligen Stadtmüle untergebracht
marker icon
Die Molkereigenossenschaft Kelheim-Abensberg
Die Molkereigenossenschaft Kelheim-Abensberg ("Kela") wurde 2001 abgerissen
marker icon
Regensburger Tor
Das Regensburger Tor ist das einzig erhaltene von ursprünglich drei Abensberger Stadttoren.
marker icon
Hochwasser in Abensberg
Hochwasser in Abensberg
marker icon
Gillamoos
Auf der Gillamooswiese findet alljährlich eines der ältesten Volksfeste Bayerns statt: Der Gillamoos in Abensberg
marker icon
Gillamoosauszug
Der traditionelle Gillamoosauszug anlässlich des Gillamoos-Volksfestes führt von der Stadionstraße durch das Regensburger Tor über den Stadtplatz zur Festwiese im Stadtsüden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.